Und wenn Liebe allumfassend ist und nur gefühlt und gelebt werden will?

Immer häufiger stoße ich auf den Begriff „NICHT-Liebe“. Eine Zeitlang habe ich ihn selber verwendet. Diesen Begriff.

Weil, wie soll man sonst das „Gegenteil“ von Liebe ausdrücken?

Oder besser gesagt wie soll man die nicht vorhandene Liebe ausdrücken? Weil ein Gegenteil von Liebe gibt es von meinem Gefühl her eher nicht.

Ist Liebe allumfassend?

In letzter Zeit habe ich aber immer mehr gespürt, dass Liebe IMMER vorhanden ist. Sie ist die Quelle von ALLEM. Sie IST alles.

Alles wird mit Liebe genährt. Alles ist Liebe. Somit gibt es keine Nicht-Liebe. Weil ja Liebe IMMER vorhanden ist. Sie ist allumfassend. Wir sind also alle Liebe. Jedes Wesen. Jeder einzelne von uns ist Liebe.

Verschiedene Ausdrücke von Liebe

Was sich ändern kann, ist der Ausdruck von Liebe.

Wenn Liebe nicht wirklich wahrgenommen wird, nicht wirklich gefühlt ist, kann sie sich in Gefühlen, Situationen, Taten äußern, die eher als Gegenteil von Liebe gewertet werden. Wie z.B. Hass, Gewalt, Krieg, Missgunst, Manipulation etc.

Bewusstwerdung und Erwachen

Deshalb ist es meines Erachtens so wichtig, dass jeder einzelne von uns die Liebe, die in ihm ist und die er irgendwie auch selber ist, wahrzunehmen. Sie zu fühlen. Sie zu leben. Auch wenn sie total verpackt und eingemauert im tiefsten Inneren von ihm vergraben ist.

Und es ist auch wichtig solche Zustände wie Hass, Gewalt, Krieg, Missgunst, Manipulation nicht zu bewerten. Nicht in diese Energie hinein zu gehen. Sondern diese verzerrten Ausdrucksweisen von Liebe zur Kenntnis zu nehmen und neutral von außen zu beobachten.

Im Prinzip ist das Bewusstwerdung. Oder auch Erwachen.

Gibt es Nicht-Liebe? ~ Allumfassende Liebe© Foto: cosmicart/Pixabay

Eigenverantwortlich lieben

Wenn jeder einzelne von uns die Verantwortung übernimmt, für die allumfassende Liebe. Für sich selber. Und den Mut hat diese Liebe in sich zu entdecken. Sie auszugraben, ganz und gar zu spüren und dann nach außen zu tragen. Wenn das jeder einzelne von uns macht. Dann gibt es auch keinen Hass, Gewalt, Krieg, Missgunst oder Manipulation mehr. Dann löst sich das alles auf.

Wenn jeder einzelne von uns eigenverantwortlich handelt und bei sich selber anfängt. Wenn er anfängt diese allumfassende Liebe zu leben. Sie zum Erblühen zu bringen. Dann wird Grosses passieren. Mit jedem einzelnen von uns. Aber auch mit allem was da ist.

Ist allumfassende Liebe auch Selbstliebe?

Wenn du diese allumfassende Liebe, die in dir schlummert, entdeckst und lebst, dann ist das SELBSTLIEBE. Und damit meine ich nicht die egoistische Liebe die aus deinem Ego-Ich entsteht. Sondern die allumfassende Liebe, die aus deinem Selbst, deinem SEIN entspringt und die nur erblühen will.

SELBSTLIEBE ist also Heilung pur. Für dich und für alles andere. Weil Selbstliebe allumfassend ist.

Also hab den Mut JA zu sagen. JA zu dir und zu dieser allumfassenden Liebe, die in dir ist. Es lohnt sich.

In Liebe, Andrea 💚

~ ~ ~ ~ ~

Brauchst du Unterstützung dabei dein Selbst zu entdecken und die allumfassende Liebe in dir zum erblühen zu bringen? Ich begleite dich gerne: www.andreawirk.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.